Zwei jecke Wochenenden, zwei Bühnen in Bonn und ein fast schon ausverkaufter Jugendpark

Jeck im Sunnesching 2019

Köln, 29. November 2018 – Jeck im Sunnesching 2019 wird an zwei Tagen gefeiert. Gestartet wird am 31. August in Bonn. Eine Woche später, am 7. September, findet Jeck im Sunnesching in Köln statt.

In Köln sind 60 Prozent der Karten weg und die Gruppentickets sind ausverkauft. „Wir schätzen, dass wir bald ‚sold out‘ verkünden können“, betont JiS-Initiator Thomas Deloy von Gaffel. „Wer also noch Tickets zu Weihnachten verschenken möchte, sollte auf Nummer sicher gehen und früh ordern.“

Dass die Bundesstadt absolut jeck ist, hat sie schon zweimal bewiesen. Rekordverdächtige 20.000 Besucher kamen zuletzt in die Rheinaue. Gab es bislang dort eine Frontstage, so wird es 2019 in Bonn (31.8.19) eine weitere Bühne geben. Auf der Jeck Stage hat sich das Who is Who der kölschen Musik angesagt: Kasalla, Brings, Cat Ballou, Querbeat, Miljö, Fiasko, Mo-Torres, Björn Heuser, Lupo und Rockemarieche. Die Sunnesching Stage präsentiert Newcomer und Szenehelden: Ben Randerath, Fabian Kronbach, JP Weber, Max Biermann, Mätes un Bätes, Planschemalöör, Stadtrand und Stefan Knittler.

In Köln (7.9.19) wird es wie jedes Jahr Gänsehautfeeling pur geben. Der Gig auf der Halbinsel in Deutz ist immer ein außergewöhnliches Erlebnis. Am 7. September spielen folgende kölschen Spitzenbands und Künstler: Kasalla, Brings, Cat Ballou, Miljö, Fiasko, Björn Heuser, Mo-Torres, Kempes Feinest; Lupo, Planschemalöör und Fabian Kronbach.

Karten gibt es über www.jeckimsunnesching.de. Es werden sowohl E-Tickets als auch Hardticket im Geschenkumschlag angeboten. Neben Tagestickets und VIP Tickets können in Bonn noch Gruppentickets (5 oder 10 Personen) erworben werden.

www.jeckimsunnesching.de
www.facebook.com/jeckimsunnesching

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).