Kasalla

Band

„Schalalala, ich kumm us dä Stadt met K“: Mit dem Song „Stadt met K“ hat Kasalla Köln ein fulminantes Denkmal gesetzt. Dass die Band Fan von Gaffel Kölsch ist, macht uns stolz. Seit vielen Jahren begleiten wir die Jungs und freuen uns mit ihren Fans über den kometenhaften Erfolg.

2011 gründete sich die Band, die zu eine der beliebtesten Mundart-Bands in Köln aufsteigen sollte. Nach jahrelangen Erfahrungen im Bereich Rock bzw. Punkrock switchte die Band um und setze musikalisch auf lokale Inhalte. Das lag auch irgendwie in den Genen der Gründer. Bastian Campmanns Vater war sein Leben lang eine feste Größe in der Musikszene der Domstadt, Flo Pfeil schrieb bereits Songs für die kölschen Legenden Bläck Fööss.

Kasalla und Gaffel Kölsch. Eine echte Freundschaft.

Kasalla – Die kölschen Piraten

Kasalla zählen aufgrund des durchschlagenden Erfolgs ihres allerersten Songs „Pirate“ nicht nur während des Karnevals zu den meistgebuchten Acts. Auch das komplette Jahr hindurch geben die fünf Musiker im Umkreis von hundert Kilometern jedes Wochenende (ausverkaufte) Konzerte.

Nach nur sechs Jahren waren sie dann bundesweit bekannt. Das 2017 erschienene Albums „Mer sin eins“, hat es auf Anhieb von 0 auf Platz 5 in die deutschen Albumcharts geschafft. Es bescherte den fünf Jungs den aktuell höchsten Chart-Entry einer kölschen Band seit BAP im Jahr 1981. Die Erfolgsgeschichte der Kölner wurde 2018 durch ein weiteres Highlight gekrönt, denn sie wurden für den deutschen Musikpreis ECHO nominiert. Damit sind sie die erste kölsche Formation seit den Höhnern und BAP, die jemals für diesen Musikpreis nominiert waren.

Jubiläumskonzert in der LANXESS-Arena

Das bislang alles überragende Live-Großereignis fand am 9. und 10. September 2016 anlässlich des fünften Band-Geburtstages statt. Der erste Termin in der 13.000 Zuschauer fassenden LANXESS-Arena, in der größten Halle der Stadt, war ratzfatz ausverkauft, sodass Bastian Campmann und Co. ebendort einen zweiten Termin ansetzen mussten. Letztendlich feierten an beiden Tagen 26.000 Fans mit der Band – und den musikalischen Gästen Gentleman oder Carolin Kebekus.

Die Tour im Herbst 2017 führe die fünf Jungs erstmals in die Schweiz und nach Österreich. Insgesamt neunzehn, teils ausverkaufte Stationen wurden bespielt. Dass es dabei nicht nur um versprengte Exil-Kölner handeln kann, liegt auf der Hand. Auftritte in TV- Sendungen wie „Inas Nacht“, MoMa und „Volle Kanne“ trugen mit Sicherheit zum überregionalen Kasalla-Boom bei.

Verschoben ist nicht aufgehoben

2020 sollte wieder ein Höhepunkt folgen. Geplant war ein Konzert zum 10-jährigen Jubiläum. Aber Corona machte ein Strick durch die Rechnung. Da es ein Stadionkonzert ohne Kompromisse sein soll, wurde es auf den 17.6.2022 verschoben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kasalla bei den Gaffel am Dom Brauhaus Sessions

Als sich die Gastronomie im Dezember 2020 noch immer im Corona-Lockdown befand, sendeten die Freunde von Kasalla ein musikalisches Zeichen und wurden Teil unserer Gaffel am Dom Brauhaus Sessions. In einer besonderen Akustikversion spielten sie unter dem Motto #zesammestonn ihre Single „Immer noch do“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden