5 Jahre Gaffel am Dom: Gefeiert wurde für den guten Zweck

11.000 Euro für Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße

Köln, 13. Mai 2013 – 5 Jahre Gaffel am Dom. Am 27. April wurde groß gefeiert. Von 13.11 Uhr bis Mitternacht gab sich die Crème de la Crème der Kölner Musikszene die Klinke in die Hand.

Rabaue, Hans Süper, EhrenGarde, Almrausch, Kläävbotze. Linus-Show, Brings, Kasalla und Björn Heuser: Sie alle begeisterten nicht nur die vielen Gäste, sie spielten auch für den guten Zweck.

Alle Künstler spenden ihre Gage an den Förderverein Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße. 10 Cent pro verkaufter Stange Gaffel Kölsch gab das Gaffel am Dom dazu, und die Privatbrauerei Gaffel rundete den Betrag auf 11.000 Euro auf.

GaD-Geschäftsführer Arnold Hennicken (r.), Thomas Deloy (l.), Gaffel-Geschäftsleitung Marketing und PR, überreichten den Scheck über 11.000 Euro an Thomas Gemein, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße.

www.gaffelamdom.de

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).