Rheinische Wies(s)n im Gaffel am Dom: Blau-weiße Festtage vom 30. September bis 2. Oktober

Köln, 28. September 2021 – Zünftig geht es bald im Gaffel am Dom zu. Denn vom 30. September bis zum 2. Oktober werden die rheinische Wies(s)n gefeiert. 

Los geht es mit dem Fassbieranstich am Donnerstag (30.9.), der zusammen mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Heinrich Philipp Becker und Björn Heuser um 19 Uhr erfolgt. „O’zapft“ wird natürlich stilecht mit Gaffel Wiess. Zwei Stunden später, um 21 Uhr, werden die kölschen Wies(s)n auch musikalisch eingeleitet. Ben Randerath spielt auf der Bühne kölsche Hits und Klassiker der 90er-Jahre. 

Der Freitag steht ganz im Zeichen vom 1. FC Köln und Björn Heuser. Zuerst wird das Spiel der Geißbockelf gegen SpVgg Greuther Fürth gezeigt. Anstoß ist um 20.30 Uhr. Im Anschluss heißt es ab 22.30 Uhr wieder „Endlich Freitag“. Björn Heuser gibt sein kultiges Mitsingkonzerte und singt mit den Gästen kölsche Klassiker.

Am Samstag (2.10.) steht der Mann mit der Flitsch auf der Wiesn-Bühne. Max Biermann spielt um 22 Uhr auf der kölschen Mandoline alte kölsche „Leedcher“, die man viel zu selten hört und mitsingt.

Zu der normalen Speisenkarte werden noch Wies(s)n-Klassiker wie das halbe Wies(s)-Hendle angeboten. Im Ausschank sind Gaffel Kölsch und Gaffel Wiess aus dem 0,3- und 0,5l-Krug. 

An den Festtagen ist das Brauhaus nach der 3-G-Regel (geimpft/genesen/getestet) geöffnet. Ab 20 Uhr gilt dann die 2G+-Regel (geimpft/genesen/PCR getestet).

Wer lediglich einen negativen Antigen-Schnelltest vorweisen kann, muss dann das Gaffel am Dom verlassen. 

Die Gäste können sich während der Live-Konzerte im Gaffel am Dom frei bewegen und auch einen Stehplatz einnehmen. Eine Maskenpflicht besteht nicht.

www.gaffelamdom.de

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).