Unsere Gaffel am Dom Brauhaus-Sessions auf YouTube

Im November 2020 mussten alle Gastronomien schließen, wie auch unser Gaffel am Dom. Dort, wo sonst getrunken, gelacht, getanzt, angefeuert und gesungen wurde, herrschte plötzlich Stille. Nicht nur Euch, sondern auch uns fehlte da plötzlich etwas. Also suchten wir nach einer Möglichkeit diese Leere zu füllen und initiierten die Brauhaussessions unter dem Motto #zesammestonn. Diesem Aufruf folgten viele unserer kölschen Musikerfreunde, mit deren Hilfe wir nicht nur ein wenig Leben zurück ins Gaffel am Dom bringen konnten, sondern auch zu Euch nach Hause.

Mer stonn zo dir FC Kölle gesungen von Björn Heuser

Den Anfang bei den Brauhaussessions machte Björn Heuser mit seiner Interpretation der Vereinshymne unseres 1. FC Köln. Veröffentlicht wurde das Video zum ersten Spieltag, an dem man nicht wie sonst den FC aus seiner Lieblingskneipe heraus anfeuern konnte. Björns Auftritt unterstrich jedoch den kölschen Zusammenhalt und sang stellvertretend für uns alle „Mer stonn zo dir FC Kölle“ in unserem Wohnzimmer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nZXRfcG9zdF92aWRlbyc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTWVyIHN0b25uIHpvIGRpciBGQyBLw7ZsbGUgZ2VzdW5nZW4gdm9uIEJqw7ZybiBIZXVzZXIgI3plc2FtbWVzdG9ubiIgd2lkdGg9IjEwODAiIGhlaWdodD0iNjA4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1M5VE1WUm9nQXIwP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiAgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L2Rpdj4=

Mir singe Alaaf! von Brings

Die Schließung der Gastronomien im November bedeutete auch, dass unsere liebe Domstadt einen gänzlich ungewohnten 11.11. erleben würde. Dort, wo man sonst ausgelassen den Beginn der Session feierte, herrschte plötzlich Stille. Dieses Gefühl fassten unsere lieben Brings in ihrem neuen Song „Mir singe Alaaf!“ passend zusammen. In einer stimmungsvollen Performance spielten sie den Song live im Gaffel am Dom, voller Zuversicht, datt dat, wat do wor, janz baal widder kütt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nZXRfcG9zdF92aWRlbyc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQnJpbmdzIC0gTWlyIHNpbmdlIEFsYWFmISAoTGl2ZSBBa3VzdGlrdmVyc2lvbiBpbSBHYWZmZWwgYW0gRG9tKSAjemVzYW1tZXN0b25uIiB3aWR0aD0iMTA4MCIgaGVpZ2h0PSI2MDgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQveTNfZmVEeUMyUnM/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiICBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvZGl2Pg==

Immer noch do von Kasalla in der Domstube

Die Jungs von Kasalla waren die nächsten bei unseren #zesammestonn Sessions. Was für ein Song hätte besser zum Ende dieses verrückten Jahres 2020 passen können als „Immer noch do“? Als Kasalla den Song 2012 veröffentlichten, hätte wohl keiner gedacht, dass er inhaltlich acht Jahre später an zusätzlicher Bedeutung gewinnt. Denn auch wenn Gastronomien, Kulturstätten, Konzertvenues und viele andere Orte geschlossen waren, gab es immer noch die Menschen und Ideen dahinter in froher Erwartung wieder weitermachen zu dürfen.

Zuhause mit Mo‑Torres in der Gaffel am Dom Galerie

Dass die Kultur nicht still steht bewies auch Mo‑Torres mit dem Release seines Songs „Zuhause“. Auch er ist es gewohnt gemeinsam mit seiner Band auf großen Bühnen zu stehen. Doch aufgrund der Umstände entstand so die erste Liveversion von „Zuhause“ in unserem Zuhause. Und das in einem Stil, den wir bisher nicht von Mo kannten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0nZXRfcG9zdF92aWRlbyc+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTW8tVG9ycmVzIC0gWnVoYXVzZSAoTGl2ZSBBa3VzdGlrdmVyc2lvbiBpbSBHYWZmZWwgYW0gRG9tKSAjemVzYW1tZXN0b25uIiB3aWR0aD0iMTA4MCIgaGVpZ2h0PSI2MDgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvcktCYlBtRUd4UWc/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiICBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvZGl2Pg==

90s Medley mit Ben Randerath im Fassbierkeller

Mithilfe von Ben Randerath schafften wir es eine kleine 90s Party aus dem Gaffel am Dom in Euer Wohnzimmer zu bringen. Ben sang ein Medley aus den bekanntesten Hits des vorletzten Jahrzehnts und sichere Quellen berichteten uns, dass er damit die ein oder andere Tanz‑ und Singeinlage zuhause initiierte.

Zigg zoröck von Miljö

Für einen runden Abschluss der #zesammestonn Brauhaussessions kamen unsere Freunde von Miljö ins Gaffel am Dom. Mittlerweile herrschte schon lange Gewissheit, dass auch an Karneval 2021 keinerlei Festivitäten auf den Straßen, in Festsälen oder Gastronomien stattfinden werden. Um dafür dann die Erinnerung an die letzte Session nochmal aufleben zu lassen, spielten Miljö für Euch „Zigg zoröck“.

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei allen Beteiligten der Gaffel am Dom Brauhaussessions. Es war uns nicht nur eine große Freude in der Zeit des Gastronomie-Lockdowns dem Gaffel am Dom etwas Leben einzuhauchen, sondern mit den gespielten Songs Optimismus und Lebensfreude an euch da draußen weiterzugeben.

Autor
Privatbrauerei Gaffel

Wir, die Privatbrauerei Gaffel, sind ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen in vierter Generation. Als Produzent der Traditionsmarke Gaffel Kölsch und weiterer rheinischer Spezialitäten sind wir eng mit der Geschichte Kölns verbunden. Wir fühlen uns den sozialen und kulturellen Bereichen der Stadt verpflichtet und berichten hier in regelmäßigen Abständen über Themen, die uns beschäftigen. Prost zesamme.