Privatbrauerei Gaffel wurde bereits zum zweiten Mal mit dem Landesehrenpreis NRW ausgezeichnet

Köln, 28. November 2018 – Die Privatbrauerei Gaffel wurde nach 2017 in diesem Jahr erneut mit dem Landesehrenpreis prämiert.

„Wir würdigen Unternehmen, die sich in Nordrhein-Westfalen besonders für Lebensmittel und Ernährung engagieren und sich aktiv sozialen und ökologischen Herausforderungen stellen“, sagte Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerin Ursula Heinen-Esser bei der Urkundenübergabe im Düsseldorfer Maxhaus.

Grundlage für die Verleihung ist die Auszeichnung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) in Gold. Weitere Kriterien sind Qualität und Geschmack sowie soziales Engagement wie Ausbildungsplätze, Nachhaltigkeit oder Nutzung eines Umweltmanagementsystems.

Bereits zum fünften Mal hat die DLG das Kult-Getränk Gaffels Fassbrause mit der DLG-Medaille in Gold ausgezeichnet. Weitere Gold-Medaillen gab es für Gaffel Kölsch, Gaffel SonnenHopfen sowie Mamma Nero, Schwester Herz und Plüsch Prumm aus der Gaffel Spirits-Reihe.

„Als Familienbrauerei fühlen wir uns nachhaltiger Produktionsweisen unter Einsatz hochwertiger Zutaten besonders verpflichtet“, sagt Heinrich Philipp Becker, geschäftsführender Gesellschafter der Privatbrauerei Gaffel. „Es freut uns, dass wir auch von der Landesregierung Anerkennung finden.“

www.gaffel.de

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).