Brautradition trifft Backtradition – Zimmermann backt sein Schwarzbrot mit Gaffel Kölsch

Köln, 8. Juli 2014 – Der Familienbetrieb Zimmermann an der Kölner Ehrenstraße gehört laut dem Gourmet-Magazin Feinschmecker zu den besten Bäckereien Deutschlands. Das Schwarzbrot wird überall geschätzt und bundesweit verkauft.

Ab sofort liefert Bäcker Markus Zimmermann eine exklusive Variante seines Original Zimmermann Schwarzbrot ins Gaffel am Dom. Für die Gäste des beliebten Kölner Brauhauses wurde es eigens mit Gaffel Kölsch eingebacken. „Dadurch erhält der Teig eine besonders fein-herbe Note, ganz so wie Gaffel Kölsch“, sagt Markus Zimmermann. „Da die Backtemperatur über den Siedepunkt für Alkohol liegt, ist das Brot absolut alkoholfrei. Wertvolle, nahrhafte Inhaltsstoffe aus Hopfen und Malz bleiben dagegen erhalten.“

Ohne Konservierungsstoffe hergestellt, ist das ballaststoffreiche Schwarzbrot ein wertvoller Energielieferant, das zudem Vitamine, Mineralien, Kalium und Kalzium enthält. Die typische dunkle und knusprige Kruste erhält das Zimmermann Schwarzbrot durch das Aufstreichen einer speziellen Teigmischung auf Roggenbasis vor dem Backen.

„Es freut uns, mit diesem Kölner Traditionsunternehmen zusammen zuarbeiten“, meint Gaffel am Dom-Geschäftsführer Arnold Hennicken. „Zwei starke Marken haben ein exklusives Produkt entwickelt. Wir bieten das kölsche Schwarzbrot klassisch zum Reibekuchen, aber auch zu anderen Gerichten an.“

Auch bei Zimmermanns kann man das Kölsche Schwarzbrot kaufen. Derzeit wird es zusammen mit Gaffel Kölsch Gläsern als WM-Paket angeboten.

Bäckerei Zimmermann
Ehrenstr. 75
50672 Köln
Telefon: 0221 – 25 56 32
Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 6-19 Uhr, Samstag: 6-16 Uhr

www.baeckereizimmermann.de
www.gaffelamdom.de

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).