Die Geschichte hinter dem Riesenkölsch

Am vergangenen Samstag trafen zwei für unsere Brauerei besondere Anlässe zusammen: das vorletzte FC-Heimspiel der Saison und der Tag des deutschen Bieres. Ein Grund, beides gemeinsam zu feiern und so besuchten wir das Spiel des 1. FC Köln gegen Arminia Bielefeld mit 60 Brauerei-Kolleginnen und Kollegen und Angehörigen – und das als Riesenkölsch.

Aus 60 Menschen wird ein Riesenkölsch

Wir trafen uns zwei Stunden vor Anpfiff in der Nähe des RheinEnergieSTADIONs Em Ringströßje. Dort gab es letzte Instruktionen und die Capes in den Farben Gelb, Weiß und Gaffelblau wurden verteilt. Auf dem gemeinsamen Weg ins Stadion gab es die ersten neugierigen Nachfragen vieler FC-Fans. Bananen, Minions oder gar BVB-Fans, es wurde stark spekuliert, was es mit der Horde an gelb, weiß, blau gekleideten Menschen auf sich hat.

Seid ihr das Riesenkölsch?

FC-Fan

Im Stadion angekommen, gab es dann die Auflösung: über 15 Reihen mit jeweils vier Plätzen nebeneinander im Block O2, zeigte sich das Riesenkölsch in voller Pracht: Schaumkrone und Gaffel-Logo inklusive.

Dass es sich nicht um eine Werbeaktion, sondern um ein Zeichen zum Tag des deutschen Bieres handelte, erklärten wir den vielen Neugierigen natürlich gerne.

Der Hintergrund der Aktion: der Tag des deutschen Bieres

Der Tag des deutschen Bieres wird jedes Jahr am 23. April gefeiert. Denn 1516 wurde exakt an diesem Datum das Reinheitsgebot für Bier erlassen. Es besagt bis heute, dass deutsche Biere ausschließlich aus den Zutaten Wasser, Malz, Hopfen und Hefe bestehen dürfen.

Das deutsche Reinheitsgebot zählt zu den ältesten Lebensmittelverordnungen der Welt. Selbstverständlich werden auch alle unsere Biere gemäß dem Reinheitsgebot gebraut, allen voran unser Gaffel Kölsch.

So ließ es sich unser Brauerei-Maskottchen Kölschi auch nicht nehmen, beim Spiel vorbeizuschauen. Aus der Gaffel-Loge heraus feuerte es tatkräftig den FC mit an – mit Erfolg!

Ein durchweg perfekter Tag

Den Tag perfekt machte natürlich der 3:1 Sieg unseres 1. FC Köln. Es war wirklich ein grandioser Tag, an dem das Stadion-Kölsch sogar doppelt so gut geschmeckt hat. Alle Beteiligten hatten einen Riesen-Spaß, wir denken, die Fotos sprechen für sich! Übrigens: noch mehr Behind-the-Scenes Material aus der Perspektive des Riesenkölschs könnt ihr auf unserem Instagram und Facebook Kanälen schauen.

Riesenkölsch im Stadion zum Tag des Bieres

Prost zesamme!

Autor
Privatbrauerei Gaffel

Wir, die Privatbrauerei Gaffel, sind ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen in vierter Generation. Als Produzent der Traditionsmarke Gaffel Kölsch und weiterer rheinischer Spezialitäten sind wir eng mit der Geschichte Kölns verbunden. Wir fühlen uns den sozialen und kulturellen Bereichen der Stadt verpflichtet und berichten hier in regelmäßigen Abständen über Themen, die uns beschäftigen. Prost zesamme.