Königsmahl im Gaffel am Dom

Spargelzeit ab Anfang Mai – Stengelspross in verschiedenen Variationen

Köln, 19. April 2010 – Schmackhaften Spargel, das Mahl der Könige und Adligen, offeriert die Küche des Gaffel am Dom ab Anfang Mai seinen Gästen in verschiedenen Variationen. So wird Spargel mal gekocht oder gebraten, mal eingelegt oder gebacken und schließlich auch in gegrillter Art zubereitet und serviert. Den perfekten Genuss rundet frisches, feinherbes Gaffel Kölsch ab. 

Den monarchischen Beinamen „Mahl der Könige“ bekam die Staudenpflanze wegen des geringen Kaloriengehalts. Aufgrund dessen war Spargel nämlich nie ein Grundnahrungsmittel, sondern vielmehr ein wohlschmeckendes Feinschmeckergericht, das sich zumindest früher nur die gehobene Gesellschaft leisten konnte. Doch bekannt war Spargel war viel früher bei den alten Griechen. Sie verwandten ihn vor allem als Heilmittel, unter anderem gegen Zahnschmerzen und Bienenstiche. Die Römer schließlich nutzen Spargel erstmals als Gemüse. 

Der Stengelspross, so der Name des essbaren Teils der Spargelstaude, besteht zu etwa 93 Prozent aus Wasser und hat nur circa 20 Kalorien pro 100 Gramm. Nicht nur aufgrund dieser Werte gilt Spargel als gesund. Er enthält außerdem die entschlackende Asparaginsäure sowie Kalium, Phosphor, Kalzium, die Vitamine A, B1, B2, C, E und Fohlsäure. So dient das Saisongemüse der Blutbildung, schützt die Zellen, stärkt das Bindegewebe und beugt Gefäßerkrankungen vor. 

Die Spargelkarte des Gaffel am Dom, gültig bis Johanni, 24. Juni 2010, ist im Internet einsehbar. 

www.gaffelamdom.de 

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).