FC-Partner spendiert pro Heimspiel-Treffer der Geißböcke 111 Liter

Bei Torjubel gibt es Gaffel Kölsch

Köln, 10. August 2018 – 2886 Liter Freikölsch wurden zur diesjährigen Saisoneröffnung ausgeschenkt. Sie stammen aus der Aktion des FC-Partners Gaffel, die in dieser Saison fortgeführt wird.

Für jedes FC-Heimspieltor in der Bundesliga und im DFB-Pokal spendiert die Brauerei 111 Liter für die Fans. Der aktuelle Kontostand wird nach jedem Tor auf der Videowall, auf www.gaffel.de/fc und über die Sozialen Netzwerke veröffentlicht.

In der Saison 17/18 haben die Geißböcke 26 Mal das gegnerische Tor getroffen. In der zweiten Liga liegen dürfte die Trefferquote deutlich höher ausfallen. In den letzten Zweitliga-Jahren erzielte der Effzeh bis zu 41 Tore im RheinEnergieSTADION.

„Wir hoffen auf eine spannende und torreiche Saison“, sagt Sebastian Lenninghausen, Produkt-Manager der Privatbrauerei Gaffel. „Die Resonanz auf unserer Aktion war bestens. Das konnte man bei der Saisoneröffnung sehen. Es bestätigt sich: Wir sind das Kölsch der FC-Fans.“

www.gaffel.de/fc

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).