Hänneschen im Gaffel am Dom

Zwei Vorstellungen sind ausverkauft – Für den 30.1. gibt es nur noch wenige Restkarten

Köln, 28. Januar 2018 – Mer jon fleje! lautet der Titel des aktuellen Stücks im Hänneschen. Die Bühne verwandelt sich dabei in einen Airport. Sehnsüchtig erwarten die Knollendorf er ihren Sitzungspräsident Schäng, der lange in der Türkei festsaß.

Am 6. Februar wird die Puppensitzung beim Tag der offenen Tür auf Großleinwand auf dem Eisenmarkt gezeigt. Fans können schon vorher in den Genuss der Aufzeichnung von RTL West kommen.

Die Ausstrahlung von Mer jon fleje! läuft zunächst im Gaffel am Dom. Zwei Abende sind bereits ausverkauft. Für den 30. Januar gibt es noch Restkarten. Einlass ist um 18 Uhr, um 19 Uhr geht es dann los. Die Karten zum Preis von 22 Euro können über www.gaffel.de/tickets und an alle bekannt VVK-Stellen bestellt  werden.

www.haenneschen.de
www.gaffel.de

Filmabend
Hänneschen Puppensitzung
auf Großleinwand
Gaffel am Dom 
20. Januar 2018
Einlass: 18:00 Uhr
Begrüßung: 18:30 Uhr
Filmstart: 19:00 Uhr
Karten: 22 Euro über www.gaffel.de/tickets und an alle bekannt VVK-Stellen

www.haenneschen.com
www.gaffelamdom.de

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).