Große Marken zum kleinen Preis – Gaffel und ProCar bieten jetzt Sondereditionen des Mini One und Mini One Clubman an

Köln, 13. November 2017 – Die Fahrt zum Getränkehändler oder der Ausflug ins Kölner Umland wird jetzt zu einem besonderen Erlebnis. Denn die Privatbrauerei Gaffel wird mobil.

In Zusammenarbeit mit Procar Automobile, Spezialist für den Vertrieb von BMW, Mini und Rolls-Royce, kommt der Gaffel Mini zu attraktiven Preisen auf den Markt.

Schon ab einer Rate von 164 Euro monatlich kann man den Mini One leasen, für nur fünf Euro mehr steht die Clubman-Version 36 Monate vor der Tür oder in der Garage. Zusätzlich gibt es jeden Monat einen Kasten Gaffel Kölsch gratis. Die jährliche Laufzeit beträgt bei beiden Modellen 10.000 km. Das limitierte Angebot steht jedem offen.

Die Minis sind im typischen Gaffel-Blau gehalten, der Schriftzug Gaffel Kölsch ist an den Seiten und am Heck dezent angebracht. So wirkt die Gaffel-Edition elegant modern.

„Wir freuen uns auf die neuen mobilen Gaffel-Botschafter“, sagt Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR der Privatbrauerei Gaffel. „Die Gaffel Edition ist ein in allen Belangen attraktiver Mini, der im Straßenverkehr positiv auffallen wird.“

Alle Infos zu den Gaffel-Minis findet man auf: http://www.procar-automobile.de/de/fahrzeugboersen/wow-angebote/id_94/MINI+ONE+3-Tuerer+im+Design+Gaffel+Koelsch.html

www.gaffel.de
www.procar-automobile.de

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).