Da macht sogar verlieren Spaß – 1. Kölsch Pong Masters am 19. August im Station

Köln, 14. Juli 2017 – Auch wer hier verliert, kann sich als Gewinner fühlen. Denn er kam dann auf jeden Fall in den Genuss von leckerem Gaffel Kölsch. Bei den 1. Kölsch Pong Masters geht es um Geschick und Ausdauer. Dieses Kneipenspiel findet immer mehr Fans und wird weltweit gespielt.

Darum geht es: An einem länglichen Tisch stehen sich zwei Teams mit je zwei Spielern gegenüber. Auf beiden Seiten des Tisches stehen 10 Becher im Dreieck angeordnet. Die Spieler versuchen, abwechselnd einen Ping-Pong-Ball in einen Becher des Gegners zu werfen. Wird getroffen, stellt man den Becher auf die Seite und trinkt ihn aus. Wer zuerst keine Becher mehr hat, verliert.

Mit Unterstützung von Gaffel, dem Sponsor des mentalen Kneipensports, veranstaltet das Station – Hostel for Backpackers, die 1. Kölsch Pong Masters. Das Ganze findet am 19. August um 18 Uhr statt. Weitere Infos gibt es unter www.station.bar. Wer kostenlos teilnehmen will, kann sich unter bar@hostel-cologne.de anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

1. Kölsch Pong Masters
19. August 2017, 18 Uhr 
Station – Hostel for Backpackers
Marzellenstr. 44-65
50668 Köln
Anmeldung unter: bar@hostel-cologne.de
Weitere Infos: www.station.bar

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).