Zum 25. Todestag von Jupp Schmitz – Reinold Louis präsentiert im Gaffel am Dom sein Leben und ein unveröffentlichtes Lied

Köln, 11. März 2016 – Am 26. März 2016 jährt sich der Todestag von Jupp Schmitz zum 25. Mal. Mit vielen seiner rund 300 Melodien beglückte er seine Zeitgenossen mit frech-fröhlich-frivolen Liedern.

Anlass genug für Reinold Louis, am 14. April dem Publikum im Gaffel am Dom einen historischen Abend über das Leben des Ausnahmesängers unterhaltsam zu präsentieren.

Reinold Louis kann auf viele Jahre der Zusammenarbeit mit Jupp Schmitz zurückblicken. Er führt mit Filmen, Bildern und vielen Tonaufnahmen durch dessen Leben und Schaffen und weiß auch so manches Anekdötchen zu erzählen. Zudem wird es eine echte Premiere geben: das letzte Lied von Jupp Schmitz, von ihm selbst gesungen, bislang unveröffentlicht.

Das kulturelle Geschehen seiner Vaterstadt Köln liegt dem engagierten Kölner stark am Herzen. Nicht umsonst gehört er dem Kuratorium an, das den Bau des Jupp Schmitz Denkmals in der Kölner Altstadt durchführte. Er ist u.a. Träger der Willi Ostermann Medaille in Gold, der goldenen Willy Millowitsch-Medaille und Kulturpreisträger der Deutschen Fastnacht.

Seine zahlreichen Bücher und Filme berichten von Kölner Originalen und kölscher Musik, vom typisch kölschen Klüngel und vom kriegszerstörten Köln der Nachkriegszeit.

Karten gibt es an der Abendkasse und unter: www.gaffel.de/tickets

Jupp Schmitz – in Kölle weltbekannt
Domstube im Gaffel am Dom
14. April 2016
Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
VVK: 17 Euro über www.gaffel.de/tickets
Abendkasse: 19 Euro 
Küche von 18.30 – 20.00 Uhr 
www.gaffelamdom.de

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).