Beverly Sülz – Kölns „1. Brauhaus to rent“ ist nun offiziell eröffnet

Köln, 18. März 2015 – Aus dem ehemaligen Sülzer Brauhaus wurde das Beverly Sülz, Kölns erstes Brauhaus to rent. Samt Pittermännchen-Fahrstuhl und Kegelbahn kann man die Kneipe mieten. Neben geschlossenen Gesellschaften wird es auch zahlreiche öffentliche Veranstaltungen wie Karneval-Events, Live Konzerte oder Silent Disco geben. Zudem ist jeden Donnerstag ab 18 Uhr Open Door für alle.

Insgesamt drei Monate haben die Umbauarbeiten gedauert. Wände wurden freigelegt und neu verputzt, Leitungen gelegt und die Schankanlage modernisiert. Der Charme der 50er Jahre ist geblieben, die Technik wurde modernisiert.

Das Beverly Sülz ist aus der Idee des Gaffel-Wettbewerbs Eigene Kneipe hervorgegangen. Leerstehende Gastronomie-Betriebe werden mit jungen Gastronomen besetzt. Durch neue Konzepte wird ein neues Publikum gefunden.

„Das Vakuum, das durch leere Objekte entsteht, füllen wir so auf“, sagt Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR des Privatbrauerei Gaffel. „Wir suchen immer wieder kreative Menschen, die in der Gastronomie neue Wege gehen und alte Strukturen aufbrechen.“

www.facebook.com/beverlysuelzkoeln

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).