Auf Freundschaft abfahren – Gaffel verlost traumhaften VW Bulli aus dem Jahr 1964 und feiert den Tag der Freundschaft

Köln, 29. April 2013 – Auf Freundschaft abfahren, Kronkorken sammeln und einen traumhaften VW Gaffel Bulli T 1 aus dem Jahr 1964 gewinnen! So einfach funktioniert die neue Frühjahrspromotion der Privatbrauerei Gaffel. Dabei müssen nur drei Kronkorken mit den Innenaufschriften „Gaffel.“, „Besonders“ und „Kölsch.“ gesammelt werden und schon kann man am Gewinnspiel teilnehmen.

Im Aktionszeitraum vom 30. April bis zum 30. Juli sind rund neun Millionen Kronkorken auf 0,33 l und 0,5 l Gaffel Kölsch Flaschen im Umlauf. Neben dem top restaurierten VW Gaffel Bulli, werden noch elf Canon Digital Kameras, 111 x 5 Liter Gewinnspielfässchen Gaffel Kölsch und viele Gratis-Kölsch verlost.

Zum Abschluss wird groß gefeiert. Am Internationalen Tag der Freundschaft, der vor zwei Jahren von der UN ausgerufen wurde und nun jedes Jahr am 30. Juli stattfindet, gibt es in vielen Kneipen mit Gaffel Kölsch im Ausschank ein Freundschaftskölsch aufs Haus.

„Wir rücken das Thema Freundschaft wieder stärker in den Fokus“, sagt Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR der Privatbrauerei Gaffel. „Mit einem frischem Gaffel Kölsch zu Hause oder in der Gastronomie lassen sich Freundschaften wunderbar intensivieren oder neu schließen. Und der Tag der Freundschaft ist geradezu prädestiniert, diese Aktion ausklingen zu lassen.“

Beschlossen von der UN-Vollversammlung in New York, soll der 30. Juli an die Bedeutung der Freundschaft zwischen Personen, Ländern und Kulturen erinnern. „Noch kennt man diesen Gedenktag kaum“, betont Thomas Deloy. „Wir machen den Anfang und fordern auf, Freunde zu einem Freundschaftskölsch einzuladen.“

Am Tag der Freundschaft können auch bestimmte Aktionskronkorken gegen ein Gaffel Kölsch eingelöst. Alle teilnehmenden Gastronomen werden dann unter www.gaffel.de/bulli aufgeführt.

Um an der Promotion „Auf Freundschaft abfahren“ teilzunehmen, muss man die gesammelten Kronkorken „Gaffel.“, „Besonders“ und „Kölsch.“ an die Privatbrauerei Gaffel, Eigelstein 41, 50668 Köln mit dem Stichwort „Gaffel Bulli“ schicken oder ein Foto an gaffel-bulli@gaffel.de mailen. Der Einsendeschluss ist am Tag der Freundschaft, am 30. Juli 2013.

Auf Plakatwänden, übers Internet, auf Litfaßsäulen, Freecards und im Internet wird die Aktion beworben. Weiterhin werden Anzeigen geschaltet. Peel-Off-Etiketten auf den Flaschenrücken kommunizieren die Verlosung.

Der Handel wird Kastenstecker, Magnet-Großdisplays, Aktionsplakate und Top-Schilder für Chep-Paletten zur Bewerbung einsetzen. „Für die Gastronomie haben wir entsprechende Pakete geschnürt, die ab dem Tanz in den Mai zum Einsatz kommen“, sagt Thomas Deloy. Rund 1.900 Märkte und zahlreiche Gastronomieobjekte beteiligen sich im Regierungsbezirk Köln. Konzipiert wurde die Aktion von der Agentur Kaune & Sudendorf.

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).