Gaffel Kölsch 11 gehört international zu den besten Produktdesigns

Führendes Verpackungs-Portal lobt neue Retro-Flasche

Köln, 5. Juni 2012 – Andy Gibbs ist von Gaffel Kölsch 11 überzeugt. „Diese Bier-Flasche ist einzigartig und wunderbar“, schreibt der Betreiber des führenden internationalen Verpackungs-Design Portals „thedieline.com“ über die neue Gaffel Retro-Flasche. 

Die Privatbrauerei Gaffel hat die 0,5 l Euro-Flasche als Sonderedition erstmalig zur Art Cologne herausgebracht. Gaffel Kölsch 11 wird nach einem alten Familienrezept mild eingebraut und ist eine Hommage an die Hl. Ursula, deren Gebeine direkt neben der Brauerei in der Basilika St. Ursula ruhen. 

Das Etikett bezieht sich auf die 11 Hermeline, die seit dem 17. Jahrhundert als piktorales Element im Kölner Stadtwappen die Flagge der Bretagne zitieren. Der Legende nach wurde die bretonische Königstochter mit zehn jungfräulichen Begleiterinnen auf einer Wallfahrt vor den Toren Kölns von Attilas Mannen erschlagen. 

Doch nicht nur das außergewöhnliche Etikett-Design wird gelobt. Besonders angetan ist der Amerikaner vom Kronenkorken. „Ich liebe den Plattenspieler auf dem Flaschenverschluss“, teilt er der internationalen Designgemeinde mit. „thedieline.com“ hat über eine Millionen-Leserschaft in über 100 Ländern. 

„Dass wir international die Aufmerksamkeit auf uns ziehen, freut uns als regionale Brauerei besonders“, sagt Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR der Privatbrauerei Gaffel. „Gaffel Kölsch 11 beweist, dass Tradition auch in einem zeitgenössischen Design glaubhaft verpackt werden kann.“ 

Entwickelt wurde das Designkonzept von der Kölner Agentur Kaune, Sudendorf, die auch für die neue, preisgekrönte Gaffels Fassbrause Kampagne verantwortlich zeichnet. 

Bislang wurden 11.000 Flaschen von Gaffel Kölsch 11 produziert. Eine weitere limitierte Auflage ist in Planung. 

www.gaffel.de 
http://www.thedieline.com/blog/2012/6/4/gaffel-kolsch-11.html 

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).