137 Liter Gaffel Kölsch und 5.000 Fotos – Das Gaffel im Linkewitz präsentiert seinen ersten Jahreskalender

Köln, 3. Mai 2011 – Es ist vollbracht: Nach knapp 240 Stunden investierter Zeit und über 500 gefahrenen und gelaufenen Kilometern präsentiert das Gaffel im Linkewitz jetzt seinen ersten eigenen Jahreskalender. Zu seiner Entstehung wurden außerdem über 137 Liter Gaffel Kölsch investiert, 5.000 Fotos geschossen und viel Kreativität eingebracht. Und pünktlich zum 200-Jährigen Jubiläum der Niehler Kultkneipe veröffentlicht „das Linkewitz“ jetzt als erste Gaffel-Gastronomie einen eigenen Kalender. Neben Fotografien und dem üblichen Kalendarium enthält dieser zudem die geplanten Veranstaltungen des Gasthauses für das kommende Jahr. 

„Der Kalender des Gaffel im Linkewitz ist einzigartig.“, so Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR der Privatbrauerei Gaffel. „Ein immer wiederkehrendes Highlight ist das 3-Liter-Glas Gaffel Kölsch. Es wurde für jedes Fotomotiv mit frischem Gaffel Kölsch befüllt, das ist echte Kunst. Wir gratulieren zum 200-Jährigen Bestehen und dem tollen Kalender.“ 

Das seit 1811 existierende „1. öffentliche Wohnzimmer Kölns“ an der Rheinufer-Promenade feiert im Mai 200-Jähriges Jubiläum und ist somit die älteste Gaststätte Niehls. Im vergangenen Jahr sollte „das Linkewitz“ eigentlich geschlossen werden, doch die Niehler Bürger kämpften für das Gasthaus im ehemaligen Fischerdorf und bauten es wieder auf. Die frisch renovierte Gaststätte erstrahlt seitdem mit altem Charme in neuem Glanz – auch auf der gemütlichen Terrasse, die sich besonders großer Beliebtheit bei Ausflüglern und Radfahrern erfreut. Natürlich wurde auch an die FC-Fans gedacht, die hier alle Spiele der Geißbockelf regelmäßig auf 2 ½ Monitoren und einer Großbildleinwand verfolgen können. 

Der Idee zum Kalender, der nicht wie üblich von Januar bis Dezember, sondern von Mai bis April angelegt ist, war ein Zufallsprodukt. Sie entstand bei gemeinsamem Umtrunk von Karl-Heinz Köckeritz, Ehemann der Wirtin Karoline Köckeritz, und dem Fotografen Josef Hessel. Die Beiden wollten schöne Fotos des Linkewitz mit den geplanten Veranstaltungen verbinden – und schon war der Brauhaus-Kalender geboren. Highlight des Jahresprogramms ist natürlich die 200-Jahr-Feier vom 27. – 29. Mai mit Livemusik, einer Autorallye und Frühschoppen. Außerdem finden im Laufe der nächsten zwölf Monate unter anderem eine Vatertagstour im Mai, ein Krimi-Dinner im August sowie ein traditionelles Fischerfest im Juli statt. 

Der 200-Jahr-Kalender ist im Internetshop auf gaffel.de und im Gaffel im Linkewitz für 9,90 Euro erhältlich. 

www.gaffel-im-linkewitz.de 

Gaffel im Linkewitz
 
Niehler Damm 171 
50735 Köln 

Öffnungszeiten: 
Mi bis Fr: 
17:00 Uhr bis 24:00 Uhr 
Sa und So: 
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr und 17:00 Uhr bis  
00:00 Uhr (Sa bis 01:00 Uhr) 
Bei sommerlichen Temperaturen am 
Wochenende durchgehend geöffnet. 
Mo: Für Gesellschaften und Vereine 
Di: Ruhetag 

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).