Neue Party, neues Glück – Roxy hat nun Gaffel Kölsch – Wiedereröffnung des Kult-Clubs am Ring am 26. März

Köln, 22. März 2011 – Der kultigste Club Kölns startet neu durch. Am 26. März eröffnet das Roxy wieder die Türen. Mit dabei ist erstmals das beliebteste Fassbierkölsch. Zukünftig schenkt die Privatbrauerei Gaffel ihr fein-herbes Kölsch aus. Auch das Kultgetränk Gaffels Fassbrause wird nun angeboten. 

„Das Roxy ist gehört zu den Aushängeschildern der Club-Szene am Ring“, so Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR der Privatbrauerei Gaffel. „Hier finden wir vor allem unser junges Publikum, das wir in solchen Party-Locations mit Gaffels Fassbrause und Gaffel Kölsch begeistern.“ 

Erste Veranstaltung im Roxy „Reloaded“ ist der neue „HIGH CLUB“, der Disko-Sounds pur und echten DJ-Größen garantiert. Irwin Leschet legt u.a. auf, der bereits mit The Prodigy oder Faithless auf der Bühne stand. 

Seit über 30 Jahren gibt es das Roxy. Damit der Kult-Club die älteste und traditionsreichste Disco der Stadt, die schon einige Generationen erlebt hat. 

Der Trubel beginnt spät am Abend und die Letzten gehen, wenn Andere schon wieder auf dem Weg zur Arbeit sind. Das Konzept ist denkbar einfach wie überzeugend: Tanzbare Musik für jeden Geschmack, ein gemütlicher Innenraum, gut gelaunte Gäste und einen ausgezeichneten Service. 

Im Laufe seiner Geschichte hat das Roxy nicht nur für unvergessliche Disco-Abende gesorgt, sondern auch berühmten und extravaganten Bands und Musikern eine Bühne gegeben. So hat unter anderem Guildo Horn eines seiner wohl aufregendsten Konzerte in Köln hier stattfinden lassen. 

Roxy 
Aachener Straße 2 
50674 Köln 
Geöffnet: 24:00 Uhr bis 08:00 Uhr 

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).