SIN TIN im Laden Ein – Fischkonserve für Feinschmecker

Köln, 9. März 2017 – Die Fischkonserve, lange Zeit nur bei Feinschmeckern alter Schule beliebt, hat ihr Schattendasein beendet und erlebt eine Renaissance. Bis zum 19. März serviert SIN TIN Gerichte aus der Dose im Laden Ein, dem Pop-up-Restaurant mit ständig wechselnden Anbietern in Riehl.

Zu Unrecht oft als Kater-Reserve und kulinarische Schmalkost geschmäht, erfährt die Fischkonserve in Lissabon, London und New York ein großes Revival. In Berlin eröffnete vor einigen Monaten die erste Sardinenbar Deutschlands.

Bei SIN TIN gibt es von der klassischen Sardine in der Dose bis hin zum Vier-Gänge-Menü eine Vielfalt von Zubereitungen. Das Ganze kreiert von Sternekoch Dominik Jeske (1 Michelin Stern, 2 Hauben, 16 Punkte)

Tagsüber gibt es eine Auswahl an warmen und kalten Gerichten, begleitet von selbstgemachten Beilagen. Ob marinierte Miesmuscheln, eingelegter Oktopus serviert mit Oliven und Röstbrot über einen köstlichen Niçoise Salat: Wer nicht genug bekommen kann, hat die Möglichkeit auch drei oder sechs unterschiedliche Fisch-Variationen zu wählen. Abends gibt’s dann das Special von Dominic Jeske vom „La Société“ mit seinem 4-Gang-Menü zum Thema Fischkonserve. Zu allem passt optimal frisches Gaffel Kölsch.

Das kulinarische Konzept wurde vom spezialisierten Importeur und Lieferanten Daniel Rietdorf (www.manger-trouve.de) sowie Gastrokonzeptentwickler und Cateter Sebastian Morgenstern (www.kultbuero.com) entwickelt. Gemeinsam mit Küchenchef Bernd Hummel haben sie sich viele Wochen durch die Konservenwelt probiert und gerochen.

SIN TIN im LADEN EIN
Blumenthalstraße 66
50668 Köln
Öffnungszeiten: Mo-Sa, 12-22 Uhr
www.laden-ein.com

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).