WM-Promotion von Gaffel war ein voller Erfolg

11.000 Euro gehen nach Vettweiß

Köln, 5. September 2014 – Die Fußball-WM in Brasilien hat auch einen Hype bei der diesjährigen Gaffel-Promotion ausgelöst. Über 150.000 Teilnehmer haben beim WM-Gewinnspiel mitgemacht. 

„Wie viele Tore fallen im Finale?“ lautete die Gewinnfrage. Beantworten konnte man sie, indem die Anzahl der Rückenetiketten, die einen Fußball auf den Gaffel Kölsch- und Gaffels Fassbrause-Flaschen zeigten, eingeschickt wurden. 

Unter allen Teilnehmern wurden 111 WM-Partyfässchen und 111 Abos des Fußballfachmagazins 11Freunde verlost. Der Hauptpreis von 11.000 Euro ging nach Vettweiß bei Zülpich. 

Gewinner Andreas Vlatten kam mit seinem Vater persönlich vorbei, um den Siegerscheck im Gaffel am Dom in Empfang zu nehmen. Der frischgebackene Familienvater hat gerade gebaut und wird das Geld für weitere Baumaßnahmen verwenden.

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).