Deutscher Fernsehpreis – jede Menge Promis, einen Ehrenpreis für Ottfried Fischer und Gaffel Kölsch im Ausschank

Köln, 1. Oktober 2013 – Großaufgebot deutscher TV-Prominenz am Mittwoch, 2. Oktober 2013. Beim 15. Deutschen Fernsehpreis treffen sich die Stars vor und die Macher hinter der Kamera in Köln, um die besten Leistungen des Jahres zu ehren und natürlich zu feiern. Neben der Verleihung, die von Sat.1 am Freitag (22.15 Uhr) übertragen wird, ist die After Show Party, die ebenfalls im Coloneum stattfindet, der absolute Höhepunkt.

Wie jedes Jahr übernimmt Claudia Stern vom Vintage die Bewirtung der ca. 2.000 Gäste. Im Ausschank sind Gaffels Fassbrause und Gaffel Kölsch. Die beliebteste Kölsch-Marke in der Gastronomie ist mittlerweile ein fester Bestandteil der außergewöhnlichen Party.

„Seit 2005 sind wir beim Fernsehpreis vertreten“, betont Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR. „Gaffel Kölsch und Gaffels Fassbrause haben bei dieser hochkarätigen Veranstaltung sehr viele neue Fans gewonnen. Das freut uns sehr.“

Die Jury hat fünf Schauspielerinnen und Schauspieler nominiert. Robert Atzorn, Matthias Brandt, Volker Bruch, Tom Schilling und Jan Josef Liefers werden um den Deutschen Fernsehpreis konkurrieren.

Bei den Schauspielerinnen sind Alice Dwyer, Julia Jäger, Claudia Michelsen, Nadja Uhl für und Susanne Wolff nominiert.

Den Ehrenpreis erhält in diesem Jahr der Schauspieler und Kabarettist Ottfried Fischer.

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).