Beste Zutaten für Gaffel Kölsch – Eigene Hefe, Wasser aus dem Brunnen, Malz aus dem Rheinland und bester Hallertauer Hopfen

Köln, 16. September 2013 – Gaffel Kölsch wird nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut. Demnach kommen für den Brauprozess ausschließlich Hefe, Malz, Wasser und Hopfen zum Einsatz. Die Güte eines deutschen Bieres wird also ausschließlich durch die Rezeptur und die Qualität der Zutaten bestimmt. Die Privatbrauerei Gaffel hat 1908 das erste obergärige Bier gebraut. Damals wie heute werden die besten Rohstoffe aus der Region verwendet und Hopfen aus Hallertau eingebraut.

Gaffel Hefe
Der Brauer macht die Würze, die Hefe bestimmt den Charakter. Denn Hefe verwandelt Zucker in Alkohol und Kohlensäure und entscheidet im erheblichen Maße über Geschmack und Charakter des Bieres. Gaffel setzt für seine Biere eine eigene Züchtung ein. Diese Gaffel Hefe hat besondere Eigenschaften, die jedes Gaffel zu etwas Außergewöhnlichem machen.

Hopfen aus der Hallertau
Der Hopfen ist die Seele eines Bieres und wird als „Grünes Gold“ des Brauers bezeichnet. Gaffel verwendet für sein „pilsiges“ Kölsch die Sorte Hallertauer Perle. Dieser Hopfen zeichnet sich durch das Zusammenspiel ausgewogener Aromen mit einem recht hohen Bittergehalt aus. Die Hallertau ist das größte Hopfenanbaugebiet der Welt. Bereits im Jahr 860 wurde dort Hopfen angebaut. Günstige Boden- und Klimaverhältnisse garantieren beste Ernten. Die EU hat die Hopfensorten der Hallertau namensrechtlich geschützt (g.g.A.).

Gaffel Braugerste 
Als traditionsreiches Kölner Unternehmen legt Gaffel Wert auf eine enge Bindung zur Wirtschaft in der Region. Landwirte aus der Anbaugemeinschaft Rheinland bauen für die Familienbrauerei Braugerste der Sorte Braemar an, die in der Mälzerei zu Braumalz verarbeitet wird.

Gaffel Wasser
Nachweislich wird seit dem Jahr 1302 auf dem Gelände am Eigelstein 41 gebraut. Denn dort befindet sich ein Brunnen mit exzellenter Wasserqualität, aus dem Gaffel heute noch das Brauwasser schöpft.

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).