Feier-Abend im Friesenviertel – Sechs Clubs und Bars feiern Afterwork-Hopping-Party

Köln, 15. Juli 2011 – Wenn am Mittwoch, den 20. Juli, in den Kölner Büros die Lichter ausgehen, werden sie zeitgleich in sechs Bars im Friesenviertel eingeschaltet – für die erste After Work STREET Party. 

Abwechselnd kann dann in den Bars und Clubs Arkadia, Goldfinger, Friesen, Mondän, Stuckbar und Lotte Haifischbar gefeiert werden bis der Morgen graut. Los geht’s zur besten Feierabendzeit, um 17 Uhr, mit Live-DJs in allen Locations, wo es auch Karten für fünf Euro pro Stück im Vorverkauf gibt inklusive eines alkoholfreien Cocktails (Abendkasse: acht Euro, ein alkoholfreier Cocktail inklusive). 

Im legendären Friesenviertel, seit etwa 100 Jahren der Kölner Inbegriff für „Ausgehmeile“, drängeln sich beliebte Clubs, Bars, Cafés und Restaurants. Jüngster Neuzugang und zugleich ein alter Bekannter ist das Arkadia (Friesenstraße 52). Dessen Inhaber, Haydar Kizay, hat den Club mit der Attitüde eines Tanzlokals alten Stils versehen. Die Bar im Vorraum und der Tanzboden samt DJ-Pult und Discobar im hinteren Teil bieten alles, was sich ein Partygänger wünscht: Entspannte Atmosphäre, gute Musik, frisches Gaffel Kölsch und erstklassige Longdrinks. Wahrscheinlich ist das Arkadia damit der idealste Ort, um die After Work STREET Party zu starten und am Ende ausklingen zu lassen. 


facebook.com/event.php?eid=125298657555625 

After Work STREET Party
 

Wann: Mittwoch, 20. Juli 2011 
Zeit: 17:00 Uhr – 03:00 Uhr 
Orte: 
Arkadia, Friesenstr. 52, 
Lotte Haifischbar, Im Klapperhof 41 
Goldfinger, Friesenstr. 54, 
Friesen, Friesenstr. 41, 
Stuck Bar, Friesenstr. 49, 
Mondän, Friesenstr. 16-18, 
Karten: Vorverkauf: 5,00 Euro (ein alkoholfreier Cocktail inkl.) 
Abendkasse: 8,00 Euro (ein alkoholfreier Cocktail inkl.) 

Vorverkauf: In den teilnehmenden Clubs und Bars 
oder unter 0151 – 22 41 55 64 

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).