Privatbrauerei Gaffel führt naturtrübes Gaffel Lemon auf dem deutschen Markt ein

Köln, 13. April 2021 – Die Privatbrauerei Gaffel führt pünktlich zur Frühlingssaison Gaffel Lemon in Deutschland ein. Das zunächst für den internationalen Markt produzierte Biermischgetränk entwickelte sich in kurzer Zeit zum Topseller und wurde dann auf nationale Marktfähigkeit getestet.

Gaffel Lemon hat zwei Prozent Alkohol und besteht zu 40 Prozent aus Gaffel Kölsch sowie zu 60 Prozent aus naturtrüber Zitronenlimonade. Es schmeckt erfrischend fruchtig und ist angenehm spritzig. „Wir kommen dem Wunsch vieler Verbraucher nach leichten Biermischgetränken entgegen“, sagt Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR. „Zudem sind regionale Marken und Produkte derzeit sehr gefragt.“

Angeboten wird das naturtrübe Lemonbier in der trendigen 0,5 l-Dose, die zu 100 % recyclebar ist. Gaffel Lemon genießt man am besten eisgekühlt mit Freunden, auf Reisen, beim Picknick oder privaten Anlässen und Feierlichkeiten.
In der Marktforschung gab es exzellente Ergebnisse und Höchstwerte in den Kategorien Geschmack und Design. Erhältlich ist Gaffel Lemon im klassischen Handel als Einzeldose, im 24-Dosen-Tray und auf Displaypaletten sowie im Gaffel-Onlineshop unter www.gaffel-shop.de.

Die Kommunikation erfolgt im Handel vor Ort und digital über die Kanäle Facebook, Instagram und Twitter mit Storytelling und Social Media-Kampagnen. Verstärkt werden die Aktivitäten durch Influencer-Marketing.

www.gaffel.de
www.gaffel-shop.de

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).