Porz wird Karnevalshochburg

Köln, 14. Januar 2021 – Corona macht es möglich. Das Autokino in Porz wird zur Karnevalshochburg. Die tollen Tage heißt die Veranstaltungsreihe, die von Brings ins Leben gerufen wurde. „So ganz muss man nicht auf den Karneval verzichten“, sagt Brings-Manager Stefan Kleinehr. „Es wird alles komplett Corona-konform stattfinden.“

Die bereits ausverkaufte Premiere ist am 7. Februar. Daher wird es am 11. und 12. Februar sowie am 14. und 15. Februar vier Folgetermine geben. Neben Brings treten Kasalla, Räuber, Rabaue sowie die Swinging Funfares auf. Die Moderation übernimmt JP Weber. Der Einlass geht um 17.30 Uhr los. Veranstaltungsbeginn ist 19 Uhr.

Pro Auto sind mehrere Personen aus einem Haushalt und eine weitere Person zusätzlich aus einem zweiten Haushalt erlaubt. Der Konzertton wird direkt übers Autoradio auf UKW/FM 90,5 MHz in bester Qualität und mit individueller Lautstärke übertragen.

Karten für 65 Euro pro Auto gibt es ausschließlich im Vorverkauf (ab 15.1.) auf der Seite www.autokino-koeln.de. Die Privatbrauerei Gaffel, die mit Brings und Kasalla eng verbunden sind, unterstützt die Reihe. Präsentator ist t-online.

Die tollen Tage im Autokino Porz
Premiere 7.2.2021 (ausverkauft)
Weitere Termine: 12.2./13.2./14.2. und 15.2.2021
Einlass: 17.30 Uhr
Beginn: 19 Uhr
Rudolf-Diesel-Straße 36, 51149 Köln
Ticket (ab 15.1.) nur über: www.autokino-koeln.de

www.autokino-koeln.de
www.brings.de

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).