Am 1. April ist Gaffels Fassbrause-Tag. Kultgetränk wird neun Jahre alt

Köln, 26. März 2019 – Am 24. Mai wird die Privatbrauerei Gaffel 111 Jahre alt. Bereits vorher gibt es im Hause Gaffel einen weiteren triftigen Grund zu feiern. Am 1. April gibt es Gaffels Fassbrause exakt seit neun Jahren.

2010 kam das rheinische Original auf den Markt. Innerhalb kürzester Zeit erlangte der mehrfach prämierte Durstlöscher Kultstatus. Gaffels Fassbrause wurde zum Newcomer des Jahres und Hit der Saison gewählt sowie mit dem Catering Star ausgezeichnet. Bereits fünfmal wurde der Marke die Goldene DLG-Medaille für ausgezeichnete Qualität verliehen.

Im letzten Jahr kam eine weitere Geschmacksrichtung dazu. Neben Zitrone und Orange wurde noch Apfel naturtrüb eingeführt. Der ungefilterte Fruchtsaft ist noch mit Citra Hopfen angereichert, der den fruchtig-herben Geschmack harmonisch abrundet. Die angenehme Süße stammt ausschließlich aus dem Fruchtzucker der Äpfel.

Zur Feier des Tages verlost die Privatbrauerei Gaffel 11 Erfrischungspakete. Teilnahme unter www.fassbrause.de/geburtstag

www.fassbrause.de
www.facebook.com/GaffelsFassbrause

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).