Gläbbisch Alaaf im Wirtshaus am Bock

Wieverdoll, Bockjeck und After Zoch-Party

Köln, 15. Februar 2019 – Die jecke Session im Wirtshaus am Bock startet mit der Wiewer Doll-Party. An Weiberfastnacht (28.2.) geht’s bereits um 10 Uhr los. Gespielt werden den gesamten Tag die neusten Hits, kölschen Klassiker und Partykracher. Der Kartenvorverkauf ist abgeschlossen. An der Tageskasse gibt es noch Ticket für zehn Euro.

Gläbbisch Alaaf auf der Bockjeck-Party am Samstag (2.3.): Der Eintritt ist frei bei 10 Euro Mindestverzehr. Einlass und Tageskasse ab 18 Uhr. Der Karnevalssonntag (3.3.) steht ganz im Zeichen des Gläbbischer Zoch. Einlass zur After Zoch Party ist ab 13 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro.

Zum traditionellen Fischessen treffen sich dann die Jecken am Aschermittwoch im Wirtshaus am Bock.

Gläbbisch Alaaf im Wirtshaus am Bock
28.02. Wieverdoll, Eintritt 10 Euro. Einlass und Tageskasse ab 10 Uhr
02.03. Bockjeck-Party, Eintritt frei, Mindestverzehr 10 Euro, Einlass und Tageskasse ab 18 Uhr
03.03. Afterzochparty, Eintritt 10 Euro, Einlass u. Tageskasse ab 13 Uhr

www.wirtshausambock.de

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).