Mamma Nero von Gaffel wird mit der Goldmedaille der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft ausgezeichnet

Köln, 16. November 2017 – Die internationale Qualitätsprüfung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat Mamma Nero mit Gold ausgezeichnet.

Der Kräuterlikör der Privatbrauerei Gaffel enthält über einhundert sorgfältig aufeinander abgestimmte Kräuter und Gewürze aus der Kölner Region und der ganzen Welt. Mit milden 30 Prozent Volumenalkohol zeichnet sich der Halbbitter durch seine weiche, fruchtig-würzige Note aus.

Zwei weitere Produkte der Spirits-Reihe von Gaffel, der Johannisbeer-Likör Schwester Herz sowie der Pfirsich-Likör Plüsch Prumm, erhielten in diesem Jahr ebenfalls die Goldmedaille der DLG.

Plüsch Prumm wird aus sonnengereiften Calanda-Pfirsichen der spanischen Region Aragón und wertvollen Ingredienzien gewonnen. Der Kölner Pfirsichlikör hat 15 Prozent Volumenalkohol und einen Fruchtsaftanteil von 85 Prozent.

Schwester Herz reift über mehrere Wochen in sortenreinen Johannisbeeren aus deutscher Ernte. Mit einem Fruchtsaftanteil von 70 Prozent zeichnet sich der Johannisbeer-Likör durch milde 15 Prozent Volumenalkohol aus.

Bei allen Gaffel-Spirituosen wird ausschließlich Alkohol aus doppelt destilliertem Gaffel Kölsch verwendet.

www.gaffel.de

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).