Balthasar im Agnesviertel – Die Traditionskneipe an der Neusser Straße feiert 50-jähriges Bestehen

Köln, 3. November 2014 – Die Geburtsstunde des Balthasar schlug 1964. Früher befand sich an der Neusser Straße 40 ein kleiner Tante-Emma-Laden namens Morschhäuser. Die Supermärkte kamen in Mode. Das Morschhäuser musste schließen. Stattdessen nahm das Balthasar seinen Thekenbetrieb auf. Die Kneipe wurde nach der angrenzenden Straße benannt.

Der erste Betreiber, Hans Bolzen, war ein Norddeutscher mit thüringischen Wurzeln. Es folgten zahlreiche Pächter. Das Balthasar änderte oft sein Gesicht. Das Lokal hatte aber stets den Ruf einer Kaschämm. Denn es war früher eine der wenigen Kneipen in Köln mit Nachkonzession. Kein Wunder, dass es über die Grenzen des Veedels bekannt war.

2001 wurde in NRW die Sperrstunde aufgehoben. Das Balthasar änderte wieder sein Gesicht und entwickelte sich immer mehr zum Wohnzimmer der Nippeser. Erst recht, als der heutige Pächter einzog. Seit Juli 2007 ist Helmut Gymnich der Chef hinterm Tresen. Der ehemalige Besitzer des Stüsser gegenüber ist ein Gastronom der alten Schule. Er weiß, wie man Gäste anzieht. Zum Beispiel mit traditionellen Gerichten. Der rheinische Sauerbraten ist vom Pferd, wenn man es möchte. Im Ausschank hat Helmut Gymnich Gaffel, das beliebteste Kölsch der Gastronomie.

Aus dem Balthasar entwickelte sich auch ein Ort mit regelmäßiger Livemusik. Vor drei Jahren ließ dann Helmut Gymnich das Bild des berühmtesten Malers der Welt als Wandgemälde neu gestalten: Leonardo da Vincis Abendmahl zeigt nun anstelle von Jesus und den zwölf Aposteln kölsche Sänger wie King Size Dick oder Hans Breuer, aber auch Helmut Gymnich als Hänneschen und Tochter Jeanette als Bärbelchen.

Gefeiert wird das 50-Jährige am 7. und 8. November natürlich mit Livemusik und Rahmenprogramm. Am 8.11. kommt um 22.15 Uhr der kölsche Barde Björn Heuser ins Balthasar und singt mit den Gästen einige Geburtstagsständchen.

Balthasar im Agnesveedel 
Neusser Str. 40, 50670 Köln 
Öffnungszeiten: Mo.-Do. 10 bis 1 Uhr, Fr.-Sa. 10 bis 4 Uhr, So. 10 bis 24 Uhr

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).