Gaffel startet Countdown für die Fußball-EM – Zwei Monate lang wird jede Stunde ein EM-Partyfässchen verlost

Köln, 24. April 2012 – Der Countdown für die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine geht jetzt in die heiße Phase. Denn Gaffel Kölsch verlost jede Stunde ein EM-Party-Fässchen im Retro-Design. Zwei Monate lang kann man rund um die Uhr gewinnen. Neben den 5-Liter Party-Fässchen werden zusätzlich 5 x 1.111 Euro ausgelobt. Hinter jedem Flaschenetikett befinden sich im Aktionszeitraum Codes, mit denen man im Internet am Gewinnspiel teilnehmen kann. 

Alle Werbe- und Promotion-Maßnahmen wurden ebenfalls im Retro-Design auf die Europameisterschaft abgestimmt. Die Kronenkorken der Gaffel Kölsch-Flaschen zieren die Spieler der 16 teilnehmenden Nationalmannschaften im Retro-Dress. Insgesamt sind acht Millionen EM-Kronenkorken im Umlauf. 

Die EM-Artikel werden in den Gaffel-Shops im Internet und im Gaffel am Dom angeboten. Über gaffel.de/shirt kann man sein EM-Shirt „Team Germany“ individuell mit dem eigenen Namen für 9,95 Euro (inkl. Versand) bestellen. Im Internet gibt’s zudem den Gaffel Kick (gaffel.de/kick) sowie den interaktiven EM-Spielplan (gaffel.de/spielplan), eine Übersicht über Gastronomieobjekte mit Gaffel Kölsch im Ausschank, die die EM live zeigen, sowie die besten Links zum Thema EM. 

„Gaffel, das Fan-Kölsch, bietet das optimale Paket für den besten EM-Genuss zu Hause oder in der Gastronomie“, sagt Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR der Privatbrauerei Gaffel. „Jeder Fußballabend wird mit frischem Gaffel Kölsch aus der Flasche oder dem EM-Partyfässchen zu einem echten Erlebnis.“ 

Im Handel werden Kastenstecker, Magnet-Großdisplays, Aktionsplakate und Top-Schilder für Chep-Paletten zur Bewerbung eingesetzt. Rund 1.900 Märkte und zahlreiche Gastronomieobjekte beteiligen sich im Regierungsbezirk Köln. 

„Das Gastro-Viewing hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen“, sagt Thomas Deloy. „Daher haben wir entsprechende EM-Module für die Gastronomie konzipiert.“ Dazu gehören Ankündigungsplakate für Live-Übertragungen, Spielführerbinden für den Wirt, Gelbe und Rote Karten zur Kölschbestellung sowie rund fünf Millionen Sonderbierdeckel. 


Auf fast 3.000 Plakatwänden, übers Internet (auf www.gaffel.de, Banner auf Stadt- und Fußballportalen), mit Freecards, Litfass-Säulen in der Fass-Optik, Brückenbanner und Bus-Werbung wird die Aktion beworben. Weiterhin werden in Stadtmagazinen und Tageszeitungen Anzeigen geschaltet sowie Social Media-Portale eingebunden. 

Konzipiert wurde die Verkaufsförderungsmaßnahme durch die Kölner Agentur Kaune, Sudendorf. 

Die bei der Promotion eingesetzten Mini One wurden vom Autohaus Rolf Horn, Euskirchen, zur Verfügung gestellt. 

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).