Hajos Büdchen Bingo wird jeck mit Pappnas – Trinken, schunkeln und gewinnen im Gaffel am Dom

Köln, 2. Februar 2012 – Hajos Büdchen Bingo ist wohl eine der schrillsten Veranstaltungen in Köln. Wenn die fiktive Figur Hajo Päffgenrath zu seiner Art von Bingo lädt, ist beste Stimmung garantiert. 

Das Spiel ist einfach. Auf einem Schein mit 25 Feldern müssen alle vom Moderator gezogenen Zahlen angekreuzt werden. Zu gewinnen gibt es skurrile Kleinpreise sowie eine Reise als Hauptgewinn. 

Aber das ist Nebensache. Denn es wird lieber lauthals gefeiert. Und zum Fastelovend ist Hajo jeck. Am Sonntag (5.2.) wird gespielt, geschunkelt und gesungen. Special Guest ist übrigens E. Laste, das letzte DDR-Funkemariechen. 

Ab 14 Uhr ist Einlass. Um 15 Uhr geht’s los im Erdgeschoss des Gaffel am Dom. Im Anschluss findet eine After Show Party mit DJ statt. Kostümierung ist erwünscht, aber kein Muss. 

www.hajos-buedchen.de 

Bingo im Gaffel am Dom 
Wo: Gaffel am Dom, Bahnhofsvorplatz 1, 50667 Köln 
Wann: 5. Februar 2012 
Beginn Beginn 15 Uhr, Einlass 14 Uhr 
After Show Party ab 18 Uhr 
Eintritt: Frei 
Bingoschein: 5 Euro pro Stück 

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).