Lässt die Herzen der Fans höher schlagen: Die historische FC-Vitrine im Gaffel am Dom

Köln, 3. November 2011 – Ein Trikot aus dem Meisterjahr, Eintrittskarten zu vergangene Spielen und Zeitungsartikel aus alten Zeiten. Das und viel mehr aus 63 Jahren Club-Geschichte lässt sich im Gaffel am Dom bewundern. Denn dort steht jetzt eine Vitrine mit historischen Utensilien des 1. FC Köln. Zur Verfügung gestellt werden die Stücke der wechselnden Vitrinen-Ausstellung von Michael Scheuss. Und jedes einzelne der Ausstellungsstücke aus seiner Privatsammlung hat für FC-Fans einen historischen Wert. 

„Gaffel Kölsch ist das Fan-Kölsch. Daher ist auch unser modernes Brau- und Wirtshaus unmittelbar mit dem 1. FC Köln verbunden.“, so Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR der Privatbrauerei Gaffel. „Wir freuen uns daher sehr, die historischen FC-Utensilien im Gaffel am Dom ausstellen zu dürfen.“ 

Das Gaffel am Dom ist bereits seit seiner Eröffnung zentraler Anlauf- und Treffpunkt für FC-Fans. Von hier aus geht es ins RheinEnergieStadion oder auf Auswärtsfahrten. Im Schankraum und Fassbierkeller wird jedes Spiel der Geißbock-Elf live auf XXL-Bildschirmen übertragen. Außerdem gibt es an FC-Spieltagen exklusiv im Gaffel am Dom die Stadionwurst rut-wiess und den FC-Hamburger. 


FC-Vitrine im Gaffel am Dom 
Bahnhofsvorplatz 1 
50668 Köln 
Die Vitrine befindet sich am Eingang Trankgasse. 

www.gaffelamdom.de 

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).