Löffel statt Schaufeln – Seepavillon erblüht nach Umbau in neuer Pracht

Restaurant in mediterraner Lage eröffnet am ersten September-Sonntag

Köln, 25. August 2011 – Mit viel Hingabe haben Inhaber André Karpinski und sein Team darauf hingearbeitet: Der Seepavillon am Fühlinger See wird jetzt am ersten Sonntag im September (4.9.) offiziell neu eröffnet. Nach Monaten harter wie geduldiger Arbeit erwartet die künftigen Gäste nun ganzjährig ein helles, freundliches Restaurant mit einzigartigem Blick auf weißen Strand und blaues Gewässer. An Verköstigung lockt leichte, frische Küche von mediterran bis regional, zubereitet unter der Expertise von Küchenchef Ralf Tronnier. 

Nachdem der Seepavillon früher bekannt war als bodenständige und beliebte Ausflugsgaststätte, ist aus dem Pavillon am See nun eine moderne und vielfältige Gastronomie geworden. Denn auf der oberen Ebene lädt das Restaurant (80 Plätze) mit Sonnenterrasse Sommerfrischler und Genießer zum genussvollen Verzehr von Speis und Trank ein. Auf der Strand-Ebene findet sich hingegen der See-Saal und die dazugehörigen Beach-Terrassen. Der Saal mit 180 Plätzen plus Außenflächen ist wandelfähig und steht so mal als größtes Kochatelier der Stadt oder als Event-Location für Hochzeiten oder Business-Veranstaltungen zur Verfügung. 

Überall im Haus sorgen große Fensterfronten sowie die helle Lichtgaube auf der Terrassen-Ebene für sonnendurchflutete Räume. Im Boden eingelassene LED-Lichtschienen mit veränderbaren Farben garantieren zudem entspannende Lichtverhältnisse. Edel-rustikale Oberflächen aus gebeiztem Bambus, kombiniert mit gemütlichen Polsterstühlen und Lounge-Sofas, prägen den neuen Stil des Seepavillons. 

Was der Innenraum verspricht, hält die üppige Frei-Terrasse mit atemberaubender Sicht auf den Fühlinger See. Hier genießen Biergartenfreunde bei Kaffee, Kuchen, herzhaften Speisen, erfrischender Gaffels Fassbrause oder feinherbem Gaffel Kölsch Sonnenschein und Seepanorama. Im Herbst und Frühjahr sorgen dann molligwarme Decken und Heizstrahler für die Verlängerung der Freiluft-Saison. 

Mit erfahrenen Profis wie dem Ehepaar Cymin, André Karpinski (Gründer und Leiter des preisgekrönten Catering-Unternehmens Kaiserschote) und Ralf Tronnier hat im Seepavillon das genussvolle Essen ein neues Zuhause gefunden. Das Trio legt besonderen Wert auf nachhaltigen und umweltbewussten Einkauf von regionalen Anbietern und die damit verbundene ausgewählte Qualität. Man verzichtet auf Glutamat und künstliche Aromen und verwendet ausschließlich genfreie Lebensmittel. Tiere wie Fische, Enten und Geflügel werden absolut frisch und im Ganzen erworben. Daher können wertvolle und schmackhafte Bestandteile verwendet werden, um etwa erlesene Fonds, Bouillons oder Rillettes zu kredenzen. 

Als kulinarische Highlights sollen sich die Mottoabende etablieren, wenn beispielsweise der italienische Abend die Facetten mediterraner Kochkunst (inkl. Live-Cooking) und Lebensart präsentiert. Auch das „Winter BBQ“ mit Glühwein, Kaminfeuer und Grillstation oder „Kaiserschote kocht aus ihrem Kochbuch“ versprechen abwechslungsreiche Abende. 

Restaurant im Seepavillon 
Stallagsbergweg 9 
50769 Köln-Fühlingen www.kaiserschote.de/restaurant 

Öffnungszeiten 
So – Do: 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr 
Fr & Sa: geschlossene Veranstaltungen und Mottoabende 

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).