Das ganze Rheinland tanzt in den Mai – Konzerte, Partys und frisches Kölsch – Gastronomien in und um Köln läuten den Sommer ein

Köln, 19. April 2011 – Wenn zur Nacht in den 1. Mai der Winter ausgetrieben, der Frühling gefeiert und die Liebsten traditionell mit kleinen Maibäumen geehrt werden, laden Gastronomen in und um Köln zum Tanz in den Mai. 

So rauscht das Braunsfelder Brauhaus Marienbild mit Live-DJ, Gaffel Kölsch und Bowle in den Wonnemonat. Und auch im Gaffel am Dom geht’s hoch her, wenn Björn Heuser zum Mitsingen animiert und später am Abend die Wahl zur Mai-Königin ansteht.  

Rechts vom Rhein lockt die Band Auszieh’n bei freiem Eintritt mit Deutschrock-Covern ins Alt Poller Wirtshaus. Und im Brauhaus ohne Namen wird ab 22:00 Uhr zu Disco-Sounds gerockt was das Zeug hält. Zur Partyzeit fehlt selbstverständlich auch nicht das Theater im Tanzbrunnen, wo in den Rheinterrassen gemeinsam mit dem Long Island Club der Mai gebührend in Empfang genommen wird. Im Triple A kommen derweil gleich zwei Resident DJs zu ihren Ehren, um das erste große Jahreshighlight zu zelebrieren. 

Spektakuläres wird beim Hexenfest auf der Burg Satzvey geboten. Bevor um Mitternacht das größte Hexenfeuer des Rheinlandes entfacht wird, bekommen Besucher, Partylustige und Mittelalterfans noch allerlei geboten. Alles beginnt mit einem Konzert von Hekate und Matt Howden um 16:00 Uhr. 19:00 Uhr treten dann Saltatio Mortis und Nachtgeschrey vor das Publikum bevor im Bourbonensaal schließlich die Disco volle Fahrt aufnimmt. 

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).