„Weetschaffssitzung“ kommt wieder ins Gaffel am Dom

„Jeckespill“ geht in nächste Runde mit „Krätzcher, Klaaf un Kalverei“

Köln, 2. Februar 2011 – Nach dem Erfolg des Vorjahres geht „Jeckespill, de Weetschaffssitzung“ nunmehr ins zweite Jahr und ist am 16. Februar erneut zu Gast im Gaffel am Dom. Dann wird’s wieder „jemötlich, kölsch un middendrin“, wenn Musiker und Redner inmitten der Gäste und Jecken traditionelle Krätzcher, allerlei Klaaf und Jux und Kalverei zum Besten geben. 

„Jeckespill“ ist als Kneipensitzung eine Alternative zum klassischen Sitzungskarneval, denn die Veranstalter bevorzugen kleinere Räumlichkeiten, in denen es enger und herzlicher zugeht. Da kommen die kölsche Sprache, traditionelles kölsches Liedgut und Live-Musik so richtig zur Geltung und alle machen mit, denn jeder Gast bekommt ein Liederheft zum Mitsingen und Mitschunkeln. Und Stammgäste können sich genau wie Vereine aus dem Veedel mit eigenen Nummern beteiligen. 

Als Sitzungskapelle fungiert das „Orchester der Liebe“ um Alphorn-Bläser und Trompeter Ebasa. Außerdem sind neben Krätzcher-Spezialist Philipp Oebel und dem Akustiktrio „Aap Futü“ auch das Damenduo „Eau de Milljöh“ mit dabei. Als weitere Gäste haben sich unter anderem angesagt: „Ne kölsche Schutzmann“ Jupp Menth, Tino vom Taxi, Knubbelefutz un Schmalbedach und das Traditionskorps der Altstädter. Moderiert wird die Sitzung von Helmut Frangenberg. Karten zum Preis von 17 € sind ab sofort im Gaffel am Dom oder online erhältlich. 

Das Gaffel am Dom hat sich in seiner noch jungen Geschichte mittlerweile fest als Veranstaltungsort besonders für kölsche Konzerte und Partys etabliert. So ist die Kölner Kultband Brings regelmäßig zu Gast, aber auch die Kläävbotze, Björn Heuser, Hanak, Rabau, De Familich haben das Haus schon zum Schunkeln und Tanzen gebracht. 

www.gaffelamdom.de 

„Jeckespill – De Weetschaffssitzung“
 

Datum: Mittwoch 16. Februar 2011 
Einlass: 19:00 Uhr 
Beginn: 20:00 Uhr 
Wo: Gaffel am Dom, Bahnhofsvorplatz 1, 50667 Köln 
Eintritt: 17 € pro Person 

Karten gibt es im Gaffel am Dom beim Köbes oder unter www.gaffel-shop.de

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).