Max Hoff präsentiert Gaffels Fassbrause

Kölns zweifacher Sportler des Jahres ist erster Fan des neuen Durstlöschers

Köln, 24. März 2010 – Zum ersten Mal trank Max Hoff Gaffels Fassbrause morgens um halb acht. „Nach dem Frühtraining“, erzählt der 28-Jährige Ausnahmesportler. „Mir fiel sofort der fruchtig-herbe Geschmack auf und die leichte Biernote.“ Genau das Richtige nach der ersten Trainingseinheit, denn: „Immer nur Wasser geht nicht“, betont er. 

Bis zu sechs Stunden trainiert der Kölner am Tag und verliert eine Menge Flüssigkeit. Rund fünf Liter muss er täglich zum Ausgleich trinken. „Ich suche stets nach Getränken, die nicht nur gesund sind, sondern auch nach was schmecken“ sagt Max Hoff. „Gaffels Fassbrause hat Charakter. Das finde ich gut.“ 

Der Deutsche Meister, Europameister und Weltmeister im Kanurennsport weiß genau, was für seinen Körper gut ist. Denn Kölns zweifacher Sportler des Jahres ist frisch gebackener Diplom-Biologe. Im April beginnt er mit seiner Doktorarbeit. 

Sein Diplomjahr war auch das sportlich erfolgreichste. Max Hoff hat 2009 alle Titel geholt, die man in seiner Disziplin, 1000 Meter Einer-Kajak, gewinnen kann. Er ist amtierender Deutscher Meister, Europameister und Weltmeister. 

Ungewöhnlich ist auch, dass der für das KSK-Team Köln startende Hoff gleich in zwei Kanusportarten zu den Besten der Welt gehört. Er begann im Kajak-Wildwasser und wurde Weltmeister im Wildwasser-Sprint. 2007 wechselte er vom nichtolympischen Wildwassersport zum olympischen Kanurennsport. Statt im wilden Wasser zu stochern, paddelt er nun im „Flachen“ geradeaus. 

Schon nach einem Jahr schaffte er etwas, was Experten kaum für möglich gehalten haben: Der Wechsel vom Wildwasser auf die Regattastrecke. Und er wurde bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking mit dem fünften Platz im Finalrennen belohnt. Seitdem ist seine Popularitätsrate enorm gestiegen. 

Das nächste große Ziel von Max Hoff sind nach den Weltmeisterschaften 2012 die Olympischen Spiele in London. Dann könnte er sein großartiges Talent mit einer Goldmedaille krönen. 

www.maxhoff.de 

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).