Vürdragsovend – „Klüngel för jecke Talente“ – Gaffel unterstützt kölsche Nachwuchsförderung

Köln, 27. September 2012 – „Klüngel för jecke Talente“. Unter diesem Motto findet am 31. Oktober der KlaafAlaaf Vürdragsovend im Kölner Senats-Hotel statt. Kölsche Nachwuchskünstler wie Musik-Bands, Sänger und Redner, aber auch Veedelsvereine präsentieren dann ihr Können vor Publikum. Neben der Bühnenerfahrung sammeln sie Tipps und Ratschläge sowie eine neutrale Einschätzung von der kölschen Beraterkommission. 

Bereits in den vergangenen Jahren lockte der Vürdragsovend bis zu 500 Zuschauer an, die sich an der Förderung der Nachwuchstalente beteiligen möchten. Dieses Jahr auf der Bühne mit dabei: Ralle Rudnik Ralf Kuhn, Martin Müller, Dieter Steudter und Hans Breuer. Der Eintritt beträgt 5 EUR pro Person. 

„Gute kölsche Nachwuchstalente sind schwer zu finden“, meint Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR der Privatbrauerei Gaffel. „Damit die kölsche Lebensart weiter bestehen kann, liegt uns die Nachwuchsförderung besonders am Herzen.“ 

Außerdem verfolgt das Event auch einen Benefizgedanken. Gesammelt wird dieses Jahr für den „Kalker Mittagstisch e.V.“, der täglich bis zu 170 Kindern ein kostenloses Mittagessen anbietet. 

KlaafAlaaf Vürdragsovend 
Wann: 31. Oktober 2012, Beginn: 19:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr 
Wo: Senats Hotel, Unter Goldschmied 9, 50667 Köln 
Eintritt 5 EUR 

www.gaffel.de 
www.klaafalaaf.de 

Autor
Michael Busemann

ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um unsere Privatbrauerei Gaffel. Der gelernte Journalist gehört zum Gründungsteam von Radio Köln und hat für verschiedene Print-Titel sowie beim WDR gearbeitet. Anschließend gründete er die PR-Agentur „DIE KOELNER“, die für Gaffel im Bereich Public und Customer Relations tätig ist. Michael ist zudem ausgebildeter Biersommelier und Sektionsleiter des gleichnamigen Verbandes. Regelmäßig führt er öffentliche Biertastings durch (gaffel.de/beer-tasting). Seit diesem Jahr leitet er den Club der Gaffel Fründe (gaffel.de/fruende).